Aktuelles

Radiobeitrag im Deutschlandfunk:
In der Sendung „Am Sonntagmorgen“ des Deutschlandfunk ist am 10. September 2017 ein schöner Beitrag gesendet worden. Die Sendung „Am Sonntagmorgen“ befasst sich mit religiösen Themen. Der Beitrag stellt Hochsensibilität vor und befasst sich besonders mit dem Zugang von HSP zu spirituellen Themen. Kann als mp3 nachgehört werden. Titel „Gesegnet mit feinsten Sensoren“

7. September: Buchneuerscheinung „Hochsensible Männer“, Verlag Junfermann
224 Seiten, 22 €
ISBN 978-3955714932
Der international tätige Psychologe, Psychotherapeut und Autor Tom Falkenstein entwickelte im Laufe der Jahre ein besonderes Interesse für Hochsensibilität und für die therapeutische Arbeit mit HSP. „Das Buch zeigt auf, warum hochsensible Männer von der gegenwärtigen Männlichkeitskrise nicht nur besonders betroffen sind, sondern auch die besten Voraussetzungen dafür haben, diese Krise als Chance zu nutzen.“ (Georg Parlow, Autor v. Zart besaitet) Erhältlich im guten Buchhandel. Demnächst veröffentlichen wir eine ausführliche Rezension.

Online-Text auf ze.tt:
Am 8. September 2017 wurde auf ze.tt, dem online-Angebot der Verlagsgruppe DIE ZEIT, ein guter Text zum Thema Hochsensibilität veröffentlicht. Hier ist der Link dazu: https://ze.tt/bitte-nicht-schubsen-ich-bin-hochsensibel/

3. Schweizer HSP Kongress Sept. 2017:
Am 2. und 3. September 2017 fand zum dritten mal der Schweizer HSP Kongress in Münsingen bei Bern statt. Ca. 160 Menschen kamen zusammen, um sich intensiv mit dem Thema zu befassen. → weiterlesen..

Radiosendung des Hessischen Rundfunks:
zum Thema „Was ist Hochsensibilität“ kann hier nachgehört werden: http://www.hr-inforadio.de/programm/themen/fit-und-gesund-was-ist-hochsensibilitaet,fit-und-gesund-hochsensibilitaet-100.html

ZDF – Sendung „Volle Kanne“ vom 24. 8. 2017:
Der Fernsehbeitrag zum Thema Hochsensibilität ist gut gemacht und ist nun im Internet verfügbar unter https://www.zdf.de/verbraucher/volle-kanne/hochsensible-menschen-102.html

Schwedenreise für Hochsensible:
Diese und weitere schöne Reise-Angebote finden Sie auf http://www.schwedenzeiten.de/de/hochsensibilitaet__23/

Zeitungsartikel März 2016

In der Kirchenzeitung der Diözese Linz, mit einem Interview mit Ingrid Parlow. Es geht um hochsensible Kinder und wie Eltern sie unterstützen können. Den Artikel finden Sie auch online.

Buch-Tipp

Komm raus, ich seh dich!
Von Glück, Selbstwirksamkeit und Wachsen hochsensibler und hochbegabter Kinder

von Britta Karres (psychosoziale Beraterin)
288 Seiten, Softcover

Hochsensible und hochbegabte Kinder in Elternhaus und Schule brauchen keine Sonderrolle, aber verständnisvolle Begleitung, ja oft geradezu ein Coaching.

Das Buch der psychosozialen Beraterin Britta Karres bietet sowohl wissenschaftlich fundierte Hintergrundinformationen zu Persönlichkeitsentwicklung und Lernforschung, als auch  Praxisvorschläge zur Förderung des Selbstbewusstseins, zum Umgang mit Emotionen, für Gespräche mit Lehrern und vieles mehr.

Weitere Informationen, Rezension und Leseprobe auf der Webseite des Festland Verlags.

HSP-Runden in Dresden:
In Dresden finden regelmäßig Gesprächskreise für Hochsensible statt.
An jedem 2. Montag im Monat treffen sich Betroffene und Interessierte um 17 Uhr in der KISS (Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe, Ehrlichstraße 3, Raum 3).
Ein weiterer Termin ist an jedem 4. (nicht letzten!!!) Donnerstag im Monat um 19 Uhr in der KISS (Raum 4).

Mehr Informationen zu den HSP-Runden in Dresden.

Achtsamkeitstraining –  speziell für Hochsensible geeignet – in Wien und anderswo:
Speziell für Hochsensible empfehlenswert, weil es Stressgefühle auf lange Sicht reduzieren kann, und weil wir damit lernen können, mit starken oder unangenehmen Gefühlen besser umzugehen.

Angebot in Wien:
Birte Dalbauer-Stokkebaek
1140 Wien (wöchentlich, 8x)
E-Mail: birte.stokkebaek@aon.at

Angebote in Deutschland:
Informationen zu Achtsamkeitstraining in Deutschland.

Antistress-Übung:
BENE – Das Magazin des Bistums Essen stellt eine einfache Antistress-Übung mit Achtsamkeit unter dem Punkt Benissimo-Tipps vor.

Online Kongress Hochsensibilität 2016:
Von 7. – 14.2.2016 fand ein Online-Kongress zum Thema Hochsensibilität statt. Auf der Webseite können Sie sich sich für zukünftige Events voranmelden und die Aufzeichnungen der Vorträge erwerben.